Saisonstart im Almdudler Fellhornpark

Teddy Berr

Der Almdudler Fellhornpark startet am 15.12.2012 in die Wintersaison. Amkommenden Wochenende sollen zunächst der Easypark und ein Teil des Mainparks präpariert sein.

Der frühe Wintereinbruch und die ergiebigen Schneefälle der letzten Tage haben dafür gesorgt, dass
der Almdudler Fellhornpark heuer ungewöhnlich früh seine Tore öffnen kann. Ab Samstag sollen
zunächst der Easypark und ein Teil des Mainparks für Snowboarder und Freeskier zur Verfügung
stehen. Das fünfköpfige Shapeteam und die Raupenfahrer der Fellhornbahn setzen alles daran, dass
im Laufe der nächsten Tage weitere Bereiche dazu kommen.

Wie jedes Jahr will das Parkteam beim Setup auch in der kommenden Saison wieder Einiges
verbessern. Auf insgesamt sieben Lines sollen ab Januar nicht nur Profis ihre Kreativität ausleben
können, sondern auch Einsteiger sollen im Easypark optimale Trainingsmöglichkeiten vorfinden. Dazu
wurden einige neue Obstacles angeschafft und das Parklayout verändert. Das Herzstück im Mainpark
bildet eine Kicker-Line mit einem 15-Meter- und einem 13-Meter-Kicker und die längste Rail-Line in
Deutschland.

Der Almdudler Fellhornpark ist in dieser Saison selbstverständlich auch Schauplatz einiger Events.
Nach mehrjähriger Abstinenz wird am 26.1.2012 wieder ein Tourstopp der „Wir Schanzen Tour“
am Fellhorn stattfinden, wo die inzwischen bekannteste Contest-Serie im deutschsprachigen Raum
einst ihre Anfänge hatte. Ein weiterer Saisonhöhepunkt steht am 24. Februar mit den Deutschen
Snowboardmeisterschaften im Eventkalender. Erstmals werden nicht nur die Deutschen Meister im
Slopestyle am Fellhorn gekürt, sondern gleichzeitig kämpfen die Freestyler in der Nebelhornpipe um
die deutschen Meistertitel.

Ständig aktuelle Informationen zum Almdudler Fellhornpark gibt es auf
www.fellhornpark.de
www.facebook.com/fellhornpark

Auch auf der österreichischen Seite des Skigebiets hat die Snowparksaison begonnen. Im
Crystalground Snowpark Kleinwalsertal steht bereits seit einer Woche ein sehr ansehnliches Setup
bereit.
Halfpipe-Fans müssen sich noch einige Woche gedulden, denn am Nebelhorn ist man derzeit noch
mit der Produktion von Kunstschnee beschäftigt. Ab Ende Januar soll Deutschlands einzige Superpipe
fertiggestellt sein und bis April mehrmals wöchentlich präpariert werden.

X

Mehr in News

Auflösung SKIING MAG´S X-MAS RIDDLE #9

Mehr